Brandschutzhelfer

Ein Brand stellt für jedes Unternehmen eine ernste Gefährdung dar. Die Verantwortung für die Beschäftigten, die Sicherung des Unternehmens und die öffentliche Sicherheit erfordern eine angemessene Aufmerksamkeit für den Brandschutz.
Ein Brandschutzhelfer ist eine von meist mehreren

Personen innerhalb eines Unternehmens, die vom Arbeitgeber benannt wird, um im Falle von Bränden bestimmte festgelegte Aufgaben der Brandbekämpfung zu übernehmen.
Zu den Aufgaben des Brandschutzhelfers zählen:

  • Unterstützung des Brandschutzbeauftragten
  • Vorbeugender Brandschutz durch Kontrolle bei Arbeiten mit Feuer oder Hitze
  • Brandbekämpfung bei Entstehungsbränden
  • Bedienung der Brandschutzeinrichtungen
  • Einweisen der eintreffenden Feuerwehr

Die Ausbildung der Brandschutzhelfer ist durch die ASR A2.2 und DGUV Information 205-023 geregelt. Weiterer Bedarf im jeweiligen Unternehmen wird durch den Brandschutzbeauftragten in Zusammenarbeit mit dem Unternehmer festgelegt. In jedem Fall gehört aber eine umfangreichere Schulung auf allen vorhandenen Löschgeräten (in der Regel Feuerlöscher und Wandhydranten) zur Ausbildung.
Denken Sie an Ihre Sicherheit, die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter und die Ihres Unternehmens!
Sprechen Sie uns an, wir stellen Ihnen gerne bei Bedarf Brandschutzhelfer zur Verfügung.

 

 

Köln
Lübeck